Reisemedizin / Impfungen

Beach„Wenn jemand eine Reise tut“ – Vorbeugende Impfungen und Verhaltenstipps

„Unvorbereitetes Wegeilen bringt unglückliche Wiederkehr“ (J.W. Goethe)

„Der Kluge reist nur in Gedanken“ (W. Somerset Maugham)

„Alles Unheil der Menschen kommt daher, dass sie nicht ruhig zu Haue bleiben können“ (Balise Pascal)
„Ett het noch immer jut jejange“ (Adenauer)
„Wer feststellt, dass sein Leben wertlos ist, begeht entweder Selbstmord oder geht auf Reisen“ (Edward Dahlberg)

Damit Ihr Urlaub  tatsächlich erholsam wird und nicht mit Krankheit und vorzeitigem Heimflug endet, sollten Sie ihre Reise im Vorfeld sorgfältig planen. Dies gilt insbesondere für – ev. auch beruflich veranlasste – Fernreisen in weniger „entwickelte“ bzw. tropische Länder.

Wir bieten Ihnen eine kompetente und umfassende reisemedizinische Beratung. Diese beinhaltet reisemedizinische Grundberatung, Individualberatung bei besonderen Gesundheitsrisiken (u. a. Flugreisetauglichkeit, Thromboseschutz, Zeitverschiebung…), Impfberatung und Durchführung aller Impfungen einschließlich Gelbfieberimpfungen, Malariaprophylaxe, Reiseausstattung, ärztliche Atteste und Bescheinigungen etc.

Durch  Anbindung an das deutsche Zentrum für Reisemedizin Düsseldorf, sind wir durch ständige Updates zeitnah über Besonderheiten und Änderungen der medizinischen Situation globaler Ziele informiert.

Impfungen

ZeckenimpfungWichtiger Bestandteil der Gesundheitsvorsorge ist die Beratung, Durchführung und Dokumentation der von der WHO (world health organisation) und der STIKO (Ständige Impfkommision) empfohlenen STANDARDIMPFUNGEN für Kinder, Erwachsene und Jugendliche. Die Impfstoffe haben wir in aller Regel vorrätig, die Impfungen können sofort erfolgen.

Bitte den Impfausweis nicht vergessen!

„Liebe“ Impfgegner: Sie gefährden sich und Ihre Mitmenschen und werden von der WHO als eine von zehn globalen Bedrohungen der globalen Gesundheit gesehen. Es wäre schön, wenn Sie sich überzeugen und doch noch impfen ließen. Ansonsten behalten Sie Ihre Meinung für sich!!!

 

 

Gelbfieberimpfung

mosquitoDiese Impfung ist in meiner Praxis jederzeit durchführbar (WHO Gelbfieberimpfstelle seit 2005).

Bitte beachten Sie, dass das Risiko der Impfung für über 60jährige deutlich höher ist und über 60jährige von mir daher nicht geimpft werden. Weitere Informationen können Sie dem Merkblatt „Gelbfieber“ (s. downloads) des Auswärtigen Amts entnehmen.

 

NEU! Seit 2013 ist nur eine Impfung im Leben ausreichend (WHO Beschluß). Das heißt bei bereits durchgeführter GF-Impfung ist keine Auffrischung mehr nötig (früher alle 10 Jahre).